Frank Sagorsky Heizungstechnikerbetrieb - Logo

Moderne und energieeffiziente Heiztechnik für Neubauten

Heiztechniker am Werk

Ob Brennwerttechnik, Solaranlagen oder Wärmepumpen – unser Meisterbetrieb mit Sitz in Overath bieten Ihnen innovative Lösungen und modernste Heiztechnik für (Fertighaus-)Neubauten. Wir planen und bauen energieeffiziente Systeme, die höchsten Ansprüchen und Anforderungen gerecht werden.

Für Heizungsinstallationen setzt unser Fachbetrieb auf hochwertige Markenprodukte und modernste Technik – zum Beispiel von den führenden Herstellern Viessmann und Bruderus. Der fachgerechte Einbau und die Installation aller Komponenten erfolgen durch unser eigenes Team aus erfahrenen Handwerkern und Fachleuten.

Welche Heiztechnik ist die richtige für Neubauten?

Heutzutage kommt es vor allem darauf an, dass Heizungsanlagen umweltfreundlich und energieeffizient sind. Bei der Wahl einer Heizung für den Neubau müssen die immer weiter steigenden Energiekosten unbedingt berücksichtigt werden. Moderne Heiztechnik hilft Ihnen Kosten zu sparen und umweltbewusst zu heizen – ohne dabei auf höchsten Komfort verzichten zu müssen.

Brennwerttechnik –
effizient heizen mit Öl oder Gas

Die Brennwerttechnik ist die effizienteste Möglichkeit, um mit Öl oder Gas zu heizen. Während konventionelle Heizungsanlagen heiße Abluft einfach zum Schornstein hinaus pusten, wird die heiße Luft in einem modernen Brennwertgerät abgekühlt und die frei gesetzte Energie zusätzlich zum Heizen genutzt. So kann Heizöl oder Erdgas nahezu verlustfrei in Wärme umgewandelt werden. Die Brennwerttechnik gilt als bewährt und langlebig und sorgt in Neubauten kostengünstig für Wärme. Mit dem Einsatz der Brennwerttechnik erfüllen Hausbesitzer auch die EU-weiten Anforderungen an Neubauten, was mit konventioneller Heiztechnik nicht möglich wäre. Hinzu kommt, dass die meisten Brennwertkessel mit Solaranlagen kombiniert werden können.

Solaranlagen –
ressourcenschonend heizen mit Sonnenenergie

Wer auf die Energie der Sonne setzt, kann seine monatlichen Energiekosten deutlich reduzieren und zugleich die Umwelt schonen. Solaranlagen sind ideal zur Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung. Dank der kostenlos verfügbaren Sonnenenergie kann sich die Investition in eine Solaranlage durch die Ersparnis fossiler Energie innerhalb weniger Jahre bezahlt machen. Wer heute neu baut, sollte die Ergänzung einer Solaranlage gleich mit einplanen.

Wärmepumpen –
mit kostenloser Umweltenergie heizen

Wärmepumpen nutzen in erster Linie Energiequellen, die nahezu unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung stehen: die Wärme aus dem Erdreich, dem Grundwasser oder der Umgebungsluft. Diese erneuerbare Energie hebt eine Wärmepumpe auf ein zum Heizen geeignetes Niveau – selbst bei Minusgraden. Welche Wärmequelle im konkreten Fall geeignet ist, hängt unter anderem von den örtlichen Gegebenheiten und dem Wärmebedarf ab.

Sind Sie mit uns zufrieden? Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ihnen gefallen unsere Arbeiten? Dann würden wir uns sehr über Ihre Bewertung auf Google freuen. Geben Sie uns Ihr Feeedback.

Bewerten Sie uns jetzt auf Google! Google Plus Icon
Neugierig? Aktuelle News & Referenzen
Weitere News ansehen